Verkehrsunfall auf der L155

Zu einem Fahrzeugbrand nach einem Verkehrsunfall wurden wir am Samstagabend, den 30.08. um 19:37 Uhr alarmiert. Auf der L155 in Fahrtrichtung Au am Leithaberge war ein Pkw auf Höhe der Fernwärme verunglückt und es wurde vermutet, dass er zu brennen beginnt.
Glücklicherweise endete der Verkehrsunfall aber glimpflich. Das Fahrzeug kam in einer Rechtskurve ins Schleudern, krachte gegen mehrere Bäume bei einem Windschutzgürtel vor der Fernwärme und blieb seitlich auf der Beifahrerseite zum Liegen. Der junge Lenker war bereits aus der Fahrzeug geklettert und unverletzt. Ein Brand konnte nicht festgestellt werden.
Die ebenfalls alarmierte Feuerwehr Au am Leithaberge, sowie die Rettung aus Götzendorf konnten den Einsatz bald wieder beenden. Das Fahrzeug wurde nach der Unfallaufnahme durch die Polizei geborgen und abtransportiert.
Nach über einer Stunde wurde die Straße für den Verkehr wieder freigegeben.

Christoph Radl

www.chrizzly.net

Leave a Reply